Artikel-Schlagworte: „Hub“

Hub Zürich in der Sonntagspresse

Donnerstag, 13. Januar 2011

Die Hubbers aus Zürich haben mit ihrer Idee und Umsetzung uns Ostsinnierende schon vor geraumer Zeit überholt und das Pre-opening gefeiert.

Wir freuen uns auch über das Interesse und den Artikel Sonntagszeitung über den Hub Zürich und wollen dies natürlich auch weiterverbreiten.

Auf wir in St.Gallen und Region 2011 auch soweit sind!

Social Impact Award

Donnerstag, 24. Juni 2010

Der Social Impact Award des größten, österreichischen Studierenden-Wettbewerbs für Social Entrepreneurship wurde  im HUB Vienna verliehen. Aus 63 eingereichten Konzepten von über 200 Studierenden aus ganz Österreich gingen vier ganz unterschiedliche Siegerprojekte hervor: ein Kompostierwerk in Griechenland, ein nachhaltiges Modelabel, Solarkühlboxen für den Senegal sowie ein mobiler Sozialsupermarkt in Rumänien. Initiatoren, Jury und Sponsoren waren vom hohen sozialen Engagement aller TeilnehmerInnen beeindruckt.

CoWorking Blog

Dienstag, 22. Juni 2010

CoWorking in einem Satz:

“Coworking is a movement to create cafe-like community/collaboration spaces for developers, writers and independents”

Über 500 Leute arbeiten zusammen an diesem Blog und Wiki über CoWorking. Offen für Interessierte, Space-Betreiber und CoWorker.

HUB Netzwerk in der Schweiz

Mittwoch, 5. Mai 2010

Coworking fasst in der Schweiz immer mehr Fuss. In Zürich bereitet eine Gruppe die Eröffnung eines Hubs vor – in Genf wurde gerade ein Hub eröffnet.

Coworking in Bildern

Mittwoch, 28. April 2010

bietet unser Freund und assoziiertes Mitglied Klaus Meyersen auf seiner Homepage.

LockSchuppen Dresden

Mittwoch, 6. Januar 2010

Der LockSchuppen in Dresden ist als ein ZukunftsLabor für das Jahr 2056 konzipiert. Das Gebäude befindet sich in der Stadt Dresden, steht seit ca. 2006 leer und wird derzeit von DeutscheBahn zum Verkauf angeboten. Der LockSchuppen soll eine interaktive virtuelle Arbeits- und Erlebniswelt werden und in seinem Endausbau aus drei Säulen bestehen:

  • Interaktives ZukunftsLabor, in dem Besucher sogenannte MindQuest’s zu lösen haben, die sie schrittweise in die Zeit vor und um 2056 versetzen
  • Trainingsakademie der zukünftigen Art, in der Wandel von der heutigen Realität in die ZuKunft aktiv erfahrbar gemacht wird,
  • BigSchuppen, der „gute Ort“, an dem Menschen in angenehmer Atmosphäre, moderner Technik, die ZuKunft aktiv und in Dresden umsetzen

Mehrgenerationenhäuser in Deutschland

Donnerstag, 12. November 2009

Der demografische Wandel hat die Lebensverhältnisse verändert. Familien leben heute nicht mehr selbstverständlich unter einem Dach. Mehrgenerationenhäuser reagieren darauf: Sie nutzen die Potenziale aller Generationen – gerade auch außerhalb der Familie. Für Menschen verschiedener Altersgruppen bietet ein Mehrgenerationenhaus Raum, sich ungezwungen zu begegnen und gegenseitig von den Kompetenzen des jeweils anderen zu profitieren. Zudem wird es zu einer Dienstleistungsdrehscheibe.

Zum Aktionsprogramm Mehrgenerationenhäuser…

Eindrücke der Denkstube Ostsinn

Sonntag, 7. Juni 2009

Am 6. Juni haben sich in Teufen AR rund 50 Personen, zu einer Denkstube getroffen, um miteinander zu diskutieren, wie die Ostschweiz in die Zukunft vorwärts gebracht werden kann.

Das lebendige, anschauliche Referat „Über die Bedeutung des Miteinanders für eine Zukunft mit Lebensqualtität“ von Frau Büchel vom Vorarlberger Büro für Zukunftsfragen, zeigte den Teilnehmenden die Wichtigkeit lokaler, nachbarschaftlicher Beziehungen und wie dieses „Sozialkapital“ wachsen kann.

Im zweiten Teil wurde von Stefan Tittmann die Idee „Ostsinn“ vorgestellt und durch die Anwesenden die nächsten Schritte entwickelt. Die Kernidee von „Ostsinn“ ist innovative Menschen und Organisationen, welche die Ostschweiz voranbringen wollen zu fördern und zu vernetzen. Dazu sollen reale Räume gefunden werden, die für Projektentwicklung, Netzwerkarbeit und Wissenstransfer genutzt werden. Zehn Teilnehmende werden in den nächsten Wochen aus der Idee ein Konzept erstellen, damit im Frühling 2010 der erste Förderraum der Ostschweiz eröffnet werden kann.

Die Ostschweizer Medien haben die Denkstube bereits aufgenommen und ein erstes Mal berichtet:

20 Miunten: Marktplatz für Ostschweizer Ideen

Tagblatt: Die Idee vom grossen Wir

Südostschweiz: Die Ostschweiz voranbringen

Citizen-Space

Freitag, 15. Mai 2009

Raum mit Inhalt - zum arbeiten, diskutieren und entspannen. Citizen-Space vermietet Arbeitsplätze an unabhängig arbeitende Menschen mitten in Zürich ein reales Modell der konkreten Umsetzung der Ostsinn-Idee, allerding ohne die konsequente Ausrichtung auf eine nachhaltige Entwicklung. 

Ich gehe mir das mal live anschauen.

Toronto

Sonntag, 9. November 2008

The Centre for Social Innovation is a dynamic space in downtown Toronto, Canada. Our mission is to spark and support new ideas that are tackling the social, environmental, economic and cultural challenges we face today. We’re creating the spaces that social innovation needs to thrive and we’re contributing a few of our own ideas along the way! 

Mehr…www.socialinnovation.ca